Self-Tan-Spezialist St.Tropez im Test – meine Erfahrungen & Ergebnisse!

Der St. Tropez Selbstbräuner zählt im Internet mittlerweile zum bekanntesten und beliebtesten, zusammen mit dem von St. Moriz. Die Produkte von St. Tropez sind in verschiedenen Ausführungen und Bräungsstufen erhältlich. Doch auch wenn der Selbstbräuner von St. Tropez so beliebt ist, bleibt immer noch die Frage offen, welches dieser Produkt eher zu deinem Hautton passt und wie sehr die Produkte im Endeffekt wirklich überzeugen können. Mehr dazu und was du bei der Anwendung beachten solltest, findest du in diesem Beitrag. Ob mich der St. Tropez Selbstbräuner im Test überzeugen konnte und wie mein Bräungsergebnis aussieht, siehst du ebenfalls unten im Test. Getestet habe das das St. Tropez Selbstbräuner Mousse.

St. Tropez Selbstbräuner im Test

St. Tropez Selbstbräuner Mousse, Lotion & Öl

Der Hersteller St. Tropez bietet seine Produkte in verschiedenen Ausführungen und Nuancen an. Darunter fallen Cremes, Lotions, Öle, Mousse‘, Sprays und Selbstbräunungs-Tücher. Hierbei kommt es darauf an, wo du den Bräuner gerne verwenden möchtest – ob Gesicht oder Körper.  Einige greifen lieber zu Sprays und manche lieber zu einem Mousse. In meinem St. Tropez Test habe ich ein Mousse zusammen mit einem extra dafür vorgesehenen Handschuh benutzt.

Das St. Tropez Selbstbräungs-Öl ist in zwei Variationen erhältlich. Es gibt das Öl einmal speziell für das Gesicht und extra für den Körper. Beide Produkte gibt es nur in jeweils einer Nuance zu kaufen. Dabei ist das Öl für das Gesicht heller, als für den Körper.

St. Tropez Selbstbräunungs-Mousse und Lotion sind in der Anwendung ziemlich ähnlich und auch beide Produkte sind in „Classic“ und „Dark“ erhältlich. Zudem sind beide Bräuner für Körper und Gesicht geeignet. Empfohlen wird es bei diesen beiden Produkten einen Selbstbräuner-Handschuh zum Auftragen zu verwenden. In meinem Test habe ich diesen ebenfalls verwendet um das Mousse bestmöglich zu verteilen.

Tipp: Achte darauf, wie sehr sich die Hauttöne von Gesicht und Körper bei dir unterscheiden. Es wird empfohlen im Gesicht einen etwas helleren Selbstbräuner, als am Körper zu verwenden. Du kannst aber das gleiche Mousse oder die gleiche Lotion verwenden, wenn du dein Gesicht vorher gut eincremst und den Bräuner nur dünn aufträgst. Ansonsten kann es schnell unnatürlich oder komisch aussehen, wenn das Bräunungsergebnis im Gesicht zu dunkel wird.

Welcher St. Tropez Selbstbräuner ist für Gesicht & Körper geeignet?

Das St. Tropez Selbstbräuner-Mousse ist sowohl für das Gesicht, als auch für den Körper geeignet. So kannst du für beide Bereiche ein Produkt verwenden und musst kein zweites kaufen.

Da die Haut im Gesicht immer ein wenig empfindlicher und heller ist als der Körper, solltest du vor dem Auftragen das Gesicht gut pflegen und eincremen. Als Bräungsstufe wird es empfohlen, eine Nuance heller zu nehmen, als für den Körper. Wenn du den Bräuner in Dark für deinen Körper hast, kannst du ihn aber auch für dein Gesicht verwenden. Trage ihn in diesem Fall nur dünn auf.

Solltest du einen Selbstbräuner Handschuh verwenden, kannst du gut das Gesicht als letztes angehen und dafür kein neues Mousse oder neue Lotion auf den Handschuh auftragen, sondern das Gesicht nur mit dem „Rest“ der im Handschuh ist eincremen. So bekommt das Gesicht nicht zu viel Bräuner und wird nicht zu dunkel.

St Tropez Mousse in der Anwendung

Fakten vom St. Tropez Selbstbräuner

  • Streifenfrei und Fleckenfrei
  • Leichte Anwendung
  • Keinen Selbstbräunerduft
  • Zieht schnell ein
  • Klebt nicht
  • Tan hält bis zu 10 Tage
  • 100% natürliche Braunungsaktivstoffe
  • Vegane Formel
  • Einwirkzeit 4-8 Stunden
  • Express Bräune in 60 Minuten möglich
  • für Gesicht und Körper geeignet

Richtige Anwendung & Vorbereitung beachten!

Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, solltest du deine Haut vor der Anwendung gut vorbereiten. Deine Haut sollte rasiert und gepeelt sein. Vor der Anwendung ist es auch wichtig, die Haut mit einer Feuchtigkeitscreme einzucremen. So lässt sich der Bräuner besser verteilen und zieht gleichmäßig in die Haut ein.

Ellenbogen, Knie und Knöchel solltest du großzügig eincremen, denn diese Stellen sind oftmals am trockensten und anfälliger für Flecken beim Auftragen.

Zum auftragen empfehle ich dir, einen extra Handschuh zu verwenden. Diesen kannst du bei Amazon dazu bestellen, es sei denn zu hast vielleicht schon so einen. Mit einem solchen Handschuh lässt sich das Mousse Streifenfrei und Fleckenfrei auftragen. Die Hände bleiben durch den Handschuh vom Bräuner verschont.

Halte Knie und Ellenbogen beim Auftragen geknickt, um Flecken und Streifen zu vermeiden.

Der St. Tropez Selbstbräuner zieht sehr schnell ein, sodass du kurz danach bereits wieder Klamotten anziehen kannst.

Anwendung im Gesicht

Wenn du das St. Tropez Bräuner-Mousse im Gesicht anwenden möchtest, empfehle ich dir, die Augenbrauen großzügig mit einer Creme zu „bedecken“, um Flecken zu vermeiden. Hast du das Mousse aufgetragen, kannst du die Creme dann einfach wieder abwischen.

Um kein zu dunkles Bräunungsergebnis vom St. Tropez im Gesicht zu bekommen, solltest du hier nur eine dünne Schicht auftragen. Wenn du einen extra Handschuh dafür verwendest, kannst du gut das Gesicht als letzte Partie angehen und dafür kein extra Mousse oder extra Lotion auf den Handschuh geben, sondern nur den „Rest“ Bräuner der sich im Schaumstoff angesammelt hat im Gesicht verteilen. So ist die Schicht nur dünn aufgetragen.

Selbstbräuner-Mousse von St. Tropez
GAIYAH Handschuh SelbstbräUner Handschuhe Gesicht – Applicator Mitt, Loving Tan SelbstbräUner Beine, Self Tanning Mitt FüR SelbstbräUner Spray, SelbstbräUner Mousse, Tanning Oil, Tanning Water

  • Streifen/- und Fleckenfreies Auftragen
  • Hände bleiben verschont
  • Waschbar
  • zum Auftragen auf Gesicht und Körper
  • Aktuell noch sehr günstig hier zu bekommen:

St. Tropez Produkte kaufen – wo und zu welchem Preis?

Wie diverse andere Selbstbräuner gibt es auch den von St. Tropez in manchen Drogerien im Markt oder Online kaufen. Wer den St. Tropez Selbstbräuner aus meinem Test gerade anbietet und zu welchem Preis, wechselt stetig.

Bei Amazon kannst du die Produkte von St. Tropez Versandkostenfrei und kostengünstig nach Hause geliefert bekommen. Nach meinen Recherchen ist dieses Angebot zur meisten Zeit das Preiswerteste. Meine Produkte habe ich ebenfalls bei Amazon bestellt.

Wie lange sollte die Einwirkzeit sein?

Die Einwirkungszeit beträgt bei dem Classic und Dark Mousse etwa 4-8 Stunden, je nachdem wie stark das Bräunungsergebnis werden soll. Soll die Bräune stärker sein, lässt du es 8 Stunden einwirken. Viele lassen das Mousse auch über Nacht einwirken, so besteht eine geringere Gefahr, während er Zeit mit Wasser in Kontakt zu kommen.

Bei dem Express Mousse ist das anders. Hier beträgt die Einwirkzeit gerade mal 1-3 Stunden. Nach 60 Minuten kannst du schon eine leichte Bräune erwarten, nach 120 Minuten dann eine mittlere Bräune und nach 180 Minuten eine dunkle und starke Bräune.

Während der Einwirkungsdauer solltest du nicht stark schwitzen oder mit Wasser in Kontakt kommen. Dies könnte ansonsten zu Flecken führen. Meiner Erfahrung nach ist das einwirken über Nacht in dabei das sicherste. Es sei denn du schwitzt in der Nacht sehr viel.

St Tropez Flasche von hinten

Meine St. Tropez Erfahrungen im Test!

Bei meinem Hautton habe ich mich erstmal für das Mousse in Classic entschieden, um nicht zu starke Ergebnisse zu bekommen und das Produkt erstmal zu testen.

Beim Auftragen

Durch einen extra Handschuh ging das Auftragen sehr leicht. So konnte ich das Mousse ohne Probleme Fleckenfrei und Streifenfrei auftragen. Meine Hände kamen durch den Handschuh nicht mit dem Mousse in Kontakt.

Nach nur wenigen Minuten war der Bräuner bereits eingezogen ich konnte mir wieder Klamotten anziehen. Um wirklich keine Streifen oder ähnliches durch die Reibung meiner Klamotten zu bekommen, habe ich nur lockere Kleidung angezogen.

Der Geruch ist ebenfalls angenehm. Beim Auftragen riecht man ein wenig vom Selbstbräuner aber danach nicht mehr und während des Einwirkens auch nicht. Nur nach ca. 8 Stunden riecht die Haut ein klein wenig so, als wäre man gerade im Solarium gewesen. Nach dem Duschen war dies aber auch wieder weg.

Meine ersten Erfahrungen mit dem Selbstbräuner von St. Tropez waren sehr gut und angenehm.

Einwirkzeit

Während ich das Mousse ca. 8 Stunden einwirken lassen habe, spürt man davon nichts. Es fühlt sich nicht komisch an oder juckt. Man könnte glatt vergessen, dass man Selbstbräuner auf der Haut hat.

Mousse in Dark & Classic

St. Tropez Selbstbräuner Produkte werden in zwei verschiedenen Bräunungsstufen angeboten. Das ist einmal das Mousse in Classic (heller) und in Dark (dunkel).

Ist deine Haut noch nicht wirklich vorgebräunt, sondern eher hell, dann solltest du besser erst das Classic Mousse ausprobieren, um keine zu krassen und dunklen Ergebnisse zu bekommen. Beachte: da das Gesicht immer ein wenig heller ist als der Körper, könnte das Bräunungsergebnis dort stärker ausfallen, wenn der Bräuner zu dick aufgetragen wird.

Wenn du allerdings schon ein wenig gebräunter bist und nicht sehr hell, dann kannst du auch gut das Dark Mousse ausprobieren. Beim nächsten Kauf werde ich mir auch das Mousse in Dark bestellen, da Classic ein klein wenig zu hell für meinen Hautton war.

St. Tropez Flasche

St. Tropez Selbstbräuner Express!

Das St. Tropez Express Selbstbräuner-Mousse ist eine gute Möglichkeit, sich die lange Wartezeit von 4-8 Stunden zu sparen.

Verschiedene Nuancen wie „Classic“ und „Dark“ gibt es hier nicht mehr. Die Bräungsstufe lässt sich selbst bestimmen, indem man das Mousse länger oder weniger lange einwirken lässt.

Er bräunt bereits nach einer Einwirkzeit von 60 Minuten mit leichter Bräune. Nach 120 Minuten kann eine mittlere und nach 180 Minuten eine starke Bräune erzielt werden. So brauchst du dir nicht mehr die Frage zu stellen, welche Nuance du dir am besten bestellen solltest.

Die Anwendung des Express Selbstbräuner ist genauso, wie bei dem Klassischem in verschiedenen Nuancen.

St. Tropez Express Selbstbräuner Fast Tan
Aktuelles Angebot zum St. Tropez Express Selbstbräuner-Mousse 200ml:

  • Bräune ab 60 Minuten
  • einfache Anwendung
  • kein unangenehmer geruch
  • Aktuell noch sehr günstig hier zu bekommen:

Mein Fazit zum St. Tropez Selbstbräuner


Mit dem Ergebnis vom St. Tropez Selbstbräuner bin ich sehr zufrieden. Der Geruch war nicht unangenehm, während der Einwirkzeit gab es keine Probleme und die Anwendung ist ganz einfach. Auch beim Auftragen sind keine Flecken oder Streifen entstanden, was vielleicht auch durch das Auftragen mit dem Handschuh kam. Mit diesem ließ sich das Mousse echt gut verteilen.

Beim nächsten Kauf werde ich mir auf jeden Fall wieder das Mousse bestellen, da es für Körper und Gesicht geeignet ist und es in meinem Test keine Flecken gab. Nur werde ich dann das Mousse in Dark bestellen, um stärke Ergebnisse zu erzielen.

Alles in allem bin ich mit St. Tropez gut zufrieden und habe keine schlechten Erfahrungen damit gemacht, auch wenn der Preis vielleicht ein wenig niedriger sein könnte. Hier kommt der St. Moriz Selbstbräuner ins Spiel, der mit dem von St. Tropez viel verglichen wird, aber dafür günstiger ist.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Manna Seife Erfahrungen im Test
Bräunungsbeschleuniger im Test, meine Erfahrungen
Waschies Faceline Erfahrungen im Test
ELASTEN Trinkampullen Kollagen
FULMINAN Trinkampullen Kollagen
Black Mask Erfahrungen im Test
Gesichtsreinigungsbürsten Test, meine Erfahrungen
Clarisonic Mia 2 Test, meine Erfahrungen
Hornhaut entfernen an den Füßen
Make-Up Tube, Dermacol
St. Tropez Selbstbräuner im Test
Selbstbräuner Vergleich im Test St. Moriz und St. Tropez
St. Moriz Selbstbräuner Mousse Medium in Test
Auge mit Schlupflid

Letzte Aktualisierung am 25.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API